Preise & Service

  • Tierärztliche Bereitschaft - inklusive

  • Verhaltensberatung - inklusive

  • WhatsApp- Urlaubsservice - inklusive

  • Intensive Betreuung in Vollzeit  - inklusive

Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

Sorgfaltspflicht:

 

Die Tierpension Wagner verpflichtet sich zu äußerster Sorgfalt sowie

artgerechter Haltung der Tiere während der Pflegedauer.

 

 

Impfung und Parasitenprophylaxe:

 

Grundsätzlich werden nur ausreichend geimpfte und gesunde Tiere angenommen.

 

Der Impfausweis muss vor jedem Aufenthalt in der Tierpension zur Kontrolle vorgezeigt werden.
Der Tierhalter versichert mit der Übergabe seines Tieres in unsere Obhut, dass ausreichender Impfschutz vorliegt und dass sein Tier nicht an ansteckenden Krankheiten leidet.

 

Das Tier sollte vom Tierhalter regelmäßig entwurmt werden (alle 3 Monate).

 

Der Tierhalter versichert, seinem Tier kurz vor Aufenthaltsbeginn in der Tierpension ein Antiparasitikum gegen Ektoparasiten (Flohmittel) verabreicht zu haben oder die Tierpension spätestens bei der Abgabe des Tieres damit zu beauftragen.

 

Die Tierpension Wagner weist ausdrücklich darauf hin, dass ausschließlich beim Tierarzt erhältliche Produkte einen ausreichenden Floh- und Zeckenschutz gewährleisten. 

 

Der Halter / Eigentümer haftet für den Schaden, der durch einen unzureichenden Floh- und Zeckenschutz seines Tieres entsteht. Insbesondere, wenn das vom Halter verwendete Mittel nicht bei einem Tierarzt erworben wurde.

 

Kastration:

Es werden ausschließlich kastrierte Katzen und Kater aufgenommen. 
Der Tierhalter versichert das sein Tier kastriert wurde. 

 

Erkrankung:

 

Im Falle einer Erkrankung des Tieres ist die Pension berechtigt,

einen Tierarzt zu Lasten des Tierhalters mit der Behandlung zu beauftragen.

 

Sollte sich das Tier nach dem Aufenthalt in der Tierpension auffällig verhalten, ist der erste
Ansprechpartner des Tierhalters die Tierarztpraxis Wagner, um gemeinsam
Ursachen und Lösungswege zu finden.


Kosten durch Behandlungen anderer Tiermediziner, die ohne unser Wissen stattfinden,
können grundsätzlich nicht übernommen werden.

 

Schadenersatz:

 

Der Halter / Eigentümer haftet für alle Schäden, die durch das Tier entstehen.

 

Der Halter / Eigentümer haftet auch für den Schaden, der durch unzureichende Impfung
seines Tieres oder eine bei Übergabe seines Tieres in unsere Obhut vorliegende
ansteckende Erkrankung des Tieres entsteht.

 
Pensionsentgelt:

 

Pensionskosten sind im Voraus zu begleichen, somit muss das gesamte Pensionsentgelt
am Tage der Aufnahme bar bezahlt werden.

Pro angefangenem Kalendertag, den das Tier in der Pension verbleibt,

fällt ein voller Tagessatz an.

 

Stornierung:


Stornierungen sind in der Katzenpension Wagner kostenfrei
soweit sie spätestens 24 Stunden vor Aufenthaltsbeginn erfolgen.

Stornierungen müssen grundsätzlich schriftlich erfolgen. 

 

Ruhetag:

 

Sonntag haben wir Ruhetag. An diesem Tag ist keine Annahme oder Abholung möglich.

Selbstverständlich wird Ihr Tier aber auch am Sonntag umfassend betreut und versorgt!